"Ein Neues Leben"
Geflüchtete
 
Ulrich Rölfing
Malerei

 

Ausstellungseröffnung am
Sonntag, 12 Juni 2022, 15.00 Uhr
Einführendes Gespräch zwischen Jürgen Krass und Ulrich Rölfing
(Einen Text (PDF) von Ulrich Rölfing zur Ausstellung finden Sie hier.)

 

Öffnungszeiten
Sa./So.: 18./19. + 25./26. Juni 2022
jeweils von 15 - 18 Uhr
und nach Vereinbarung (Tel.: 02526 853)
 

mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Münsterland Ost und des Deutsch-Auskändischen Freundeskreises Sendenhorst

Biografisches

Ulrich Rölfing
 
 1958  geboren in Dingden / BRD
 erste Ausbildung beim Bildhauer Raimondo Puccinelli, Italien
 Studium Kunstgeschichte und Philosophie an der Ruhruniversität
 Studium Malerei, Plastik in Wien
 Maler, Graphiker und Plastiker in Wien
 ab 1996 in Hamburg
 
 
Ausstellungen  in den letzten Jahren u. a.
2020 „my mother“   - wegen Corona entfallen – im Museum Natela Iankoshvili, Tiflis
2019 „Vaterland“ im EUREGIO-Kunsthaus, Bocholt
2018  „Ein neues Leben“ im Otto Pankok Museum, Hünxe
2018 „Qedeli“ Galerie Vernissage, Tiflis, Georgien
2017 „Die Wahrheit des Augenblicks“ im Stadtmuseum Bocholt

 

Homepage: Ulrich Rölfing